Kampkunst - Meister im Allgäu

 Kampfkunst im Allgäu

Im Allgäu unterrichtet Dietrich Rowek die drei Neijia Stile der chinesischen Kampfkunst. Seit 2012 ist er Direktor der Zhang Xiang Wu Martial Arts Association.

Harte Kampfsportarten

des chinesischen Weijia wurden durch das Shaolin-Kloster berühmt, während die inneren Stile (Neijia) des Ba Gua Zhang, Xing Yi Chuan und Taijiquan eher den Wu Dang Bergen zugeordnet werden.

Innere Kampfkunst – Stile

bereiten langsam und gründlich auf effektive Selbstverteidigung vor. In einer friedlichen Gesellschaft schaut jeder auf das Wohlergehen des Anderen. Da steht die Ausbildung von Geschicklichkeit und Fertigkeiten im Vordergrund des Trainings. Gerade Kinder und Jugendliche finden zwischen Kaufbeuren, Füssen und Kempten vielfältige Anreize für ihre körperliches  Wachstum und ihre geistige Ausgeglichenheit.

Hand – Augen Koordination

Die Generation 30 + findet viel Spaß an der Kombination von Persönlichkeitsentfaltung und Freizeitgestaltung, sowie an Übungen zur Hand – Augen Koordination. Diese lassen sich im Einzeltraining zu Hause ebenso wie mit einem Partner im Verteidigungstraining üben. Das kinästhetisches Empfinden steigert die Fähigkeiten in allen Freizeitsportarten. 

Forschungen zur Plastizität des Gehirns

sind modern und die Rolle des Bindegewebes bei der Reizübermittlung wird neu verstanden. Moderne Boxer wie Lomaschenko, der durch eine Tanzausbildung eine sehr flexible Beinarbeit hat, trainieren ähnlich wie alte Kung Fu Meister vielseitig und betonen die mentalen Aspekte  gegenüber der klassischen Fitness. Wenn Sie eine traditionelles Kampfkunst – Ausbildung erhalten möchten, schreiben Sie mir.

 

Neijia – Kampfsport im Allgäu

August, 2019

25Aug20:1521:30Kampfsport in KaufbeurenWu Shu statt Budo

Seminare in Deutschland

No Events

Probetraining

Einzeltraining

Aktiv Urlaub

Sport & Meditation im Allgäu

Im Allgäu finden Sie verschiedene Kursorte für die Neijia Kampfkunst: In Kaufbeuren lernen Sie das „Kreislaufen des Ba Gua Zhang. Anfänger und Fortgeschrittene üben die meditativen Bewegungen des Taiji im Residenzpark in Kempten. In Memhölz/Waltenhofen ist der Gasthof Ochse ein Geheimtip für die Kampfkunst des Xing Yi. In der Hochgebirgsklinik Oy-Mittelberg laufen Kurse für Familien mit Kindern, die Sicherheit, Selbstvertrauen und eine aufrechte Haltung im Leben verstärken wollen.

Gesundheit mit Martial Arts

basiert auf Ihrer geistigen Lebenshaltung und wächst durch Ihre innere Arbeit mit Motivation und Vorstellungskraft. Besonders das Herz-Kreislauftraining und die Atmung sind Garanten für ein langes, vitales Leben.

Ich bin z.B. 58 Jahre alt und brauche noch keine Lesebrille!

Wenn Sie lange gesund leben und friedlich sterben wollen, empfehle ich Ihnen Neijia – Kampfkunst als Training.

Geheimnisse des chinesischen Wu Shu

finden sich im Wissen um die Akupunktur und Energielenkung. Sie lernen die Namen der Akupunkturpunkte wie „sprudelnde Quelle“ oder „das Tor zum Inneren“ aus der Sicht von Kampfkunsttechnik verstehen.

Selbstverteidigung im Allgäu
X